Universalzuschneideanlage mit integrierter Locheinheit Typ UNI-CUT



Unser langjähriger strategischer Partner Schwartmanns präsentierte im Juli 2020 die UNI-CUT den Nachfolger der erfolgreichen EFM-L Universalschneideanlage. Wir sind stolz Ihnen als offizieller Vertriebspartner die Maschine näher vorstellen zu dürfen und freuen uns auf Ihre Anfragen.



Kurzbeschreibung:

Mechanik:

Mit der Universalzuschneidanlage Typ UNI-CUT werden programmgesteuert geometrische Konturen aus gerichtetem Dünnblech gelocht, ausgeschnitten und auf Wunsch beschriftet.

Die Anlage ist als x/y/z Portalschneidanlage konzipiert. Das hochgenaue Positioniersystem erfolgt mittels Servomotoren. Während der Bearbeitung wird der gerichtete Blechzuschnitt von pneumatischen Halteklemmen einseitig fixiert, welche mit einem Fußschalter bedient werden. Zusätzlich liegt das Blech schonend und kratzfrei auf längs angeordneten Bürstenleisten.



Ein wartungsfreies Druckluftbohrwerk bohrt programmgesteuert mittels eines speziell gefertigten Fräsbohrers, gratfrei, wahlweise Markierungspunkte und Befestigungslöcher an passender Stelle. Die Befestigungslöcher können in Abstand und Anzahl verändert werden, Das Bohrwerk kann wahlweise ganz abgeschaltet werden. Zur Erhöhung der Bohrerstandzeit, insbesondere bei der Bearbeitung von Chromstahl / Edelstahl, steht eine optionale Schmiermitteleinrichtung zur Verfügung, die programmgesteuert eine geringe Menge Schmierstoff auf die Bohrspitze schießt, welcher nahezu rückstandsfrei verdampft.

Loch-Ø:

Standard 3,3 mm
(Sonderzubehör: Ø 3,0; 3,2; 3,5; 4,0 mm)

Die geometrischen Konturen werden mit einem angetriebenen Schneidaggregat geschnitten, welches im Hinblick auf Präzision und Standzeit für die hohen Belastungen modifiziert wurde und mit 4-fach Wendemessern ausgerüstet ist. Die Übertragung des Scherenstroms erfolgt mittels Schleifring und garantiert eine Positionierung des Schneidaggregats auf beliebige Winkel.


Steuerung:

Die Bedienung der Anlage erfolgt an einem Bedienpult mittels modernem 21“ Touchscreen. Die im Hause Schwartmanns speziell auf die Anforderungen in der Isolierbranche entwickelte Anlagensoftware arbeitet auf Basis von MS Windows 10 mehrsprachig. Zur Zeit sind 23 Sprachen in der Anlagensoftware vorinstalliert (u.a. englisch, spanisch, französisch, polnisch, russisch m. kyrillischen Zeichen usw.). Spätere Veränderungen oder Ergänzungen sind problemlos mit Hilfe eines Tabellendialogs möglich.

Die Eingabe der Modellparameter erfolgt anhand aussagekräftiger Symbole intuitiv. Für wesentliche Formteile steht eine parameterbezogene perspektivische 3D-Ansicht zur Verfügung.

Die berechneten Zuschnitte werden vollautomatisch verschnittoptimiert verschachtelt und ebenfalls in einer 3D-Anlagenansicht bereitgestellt.

Alle Zuschnitte und Bearbeitungen können in einer Projektdatenbank gespeichert werden.

Optional ist der Ausdruck von Etiketten für die Formteile möglich. Hierzu ist ein Etikettendrucker als Sonderzubehör erforderlich.

Internetpaket: W-LAN Dongle, Remote-Software (Teamviewer) zur Fernwartung (Anschluss über kundenseitige Internetverbindung möglich).


Technische Daten:

Blechstärke:
Stahl (verzinkt)
Aluminium
Edelstahl V2A


1,2 mm
1,5 mm
0,8 mm

Blechlänge max.
(Durch größere Tischlängen und variable Teilungen können auch große Abwicklungen berechnet und geschnitten werden)

2.500 mm

Schnittgeschwindigkeit je nach Material und Schnittform
Eilgang zum Positionieren

max. 10 m/min.
max. 30 m/min.

Luftanschluss
Luftdruck
Luftverbrauch
Umdrehungszahl Bohrmaschine


8 – 10 bar
ca. 400 l/min.
1500 U/min.

Elektroanschluss Drehstrom (L1, L2; L3; N, PE)

400 V/16 A



Schwartmanns Präsentationsvideo

Alle Videos, Bilder und Infos mit freundlicher Genehmigung der Schwartmanns Maschinenbau GmbH